Thüringer Signale

Von Jürgen Spilling

Die Kandidatinnen und Kandidaten haben einen engagierten, ideenreichen bis an die Grenzen der Kräfte gehenden, Wahlkampf gemacht.

Im Mittelpunkt standen unsere Positionen zum Ausbau der direkten Demokratie, zur Schaffung von gläsernen Rathäusern und Landratsämtern, zur Sicherung der kommunalen Daseinsvorsorge und zur auskömmlichen Finanzausstattung der Kommunen.

Mit 50 Kandidatinnen für die Ämter als Landräte, Bürgermeister und Oberbürgermeister ist es uns gelungen fast die Zahl aus 2006 (54) wieder zu erreichen. In 3 Landkreisen konnten wir keine Landratskandidatinnen stellen bzw. unterstützten andere Bewerber.

Die Ergebnisse zeigen sich sehr differenziert und lassen nicht in jedem Fall Rückschlüsse auf unser eigentliches Potential als Partei zu. So konnten wir in der Landeshauptstadt Erfurt nur9,8% der Stimmen erreichen obwohl unser Potential bei ca. 30% liegt. Die Ursachen dafür sind vielschichtig. Vor allem aber wurde erst vor 6 Jahren ein neuer Oberbürgermeister ins Amt gewählt, mit dem die Bürgerinnen und Bürger durchaus zufrieden sind. Auch die CDU konnte nur 15% der Stimmen in Erfurt für sich verbuchen.

Auf der anderen Seite ist es uns gelungen in Sömmerda unseren neuen Kandidaten Ralf Haubold mit 65% der Stimmen im ersten Wahlgang durchzubringen. Verteidigen konnte DIE LINKE. Thüringen die Bürgermeistermandate in Bad Blankenburg und Neuhaus.

Am Sonntag, dem 6. Mai 2012 werden in Thüringen Stichwahlen zu den Landräten, Oberbürgermeistern und Bürgermeistern stattfinden. Auch Kandidatinnen und Kandidaten unserer Partei haben es geschafft mit guten Angeboten an die Menschen in die Stichwahl zu gelangen.

Zu Stichwahlen unter unserer Beteiligung wird es in den Landkreisen Nordhausen, Altenburg, und Ilm-Kreis, sowie in den Städten Eisenach Gräfenroda, Kahla und Brotterode-Trusetal kommen. Damit sind wir weiter auf Kurs, um in Thüringen eine erste Landrätin zu stellen.

Das ist unser erklärtes Ziel und dafür mobilisieren wir jetzt alle Kräfte.

Wir gehen davon aus, dass ein gutes Abschneiden bei diesen Wahlen in Thüringen dazu beitragen wird unsere Partei wieder auf Erfolgskurs zu bringen und bei den nächsten Landtasgswahlen erfolgreich zu sein.